Das Event als Marketinginstrument

Der Begriff Event-Marketing

© Trueffelpix / Fotolia

Durch Event Marketing wird für ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Unternehmen im Rahmen einer besonderen firmeninternen oder –externen Veranstaltung bei Kunden und/ oder Mitarbeitern die Basis für eine erlebnisorientierte Kommunikation geschaffen.

Event-Marketing kann also grundsätzlich zur Kommunikation mit unternehmensinternen (Mitarbeiter) sowie mit unternehmensexternen Zielgruppen (Marktpartner oder Konsumenten) eingesetzt werden.

Event Marketing sollte dabei in das Kommunikationskonzept des Unternehmens integriert sein und eine Abstimmung mit anderen kommunikationspolitischen Maßnahmen sicherstellen.

Event-Marketing stellt also keinen eigenständigen Marketing-Ansatz dar, sondern ist ein Bestandteil der Kommunikationspolitik.
Weiterlesen

CD bedrucken

CD bedrucken uns als Giveaway nutzen!

Wie kann man eine CD als Werbeträger nutzen?

Die CD-ROM ist ein Massenspeicher, der mit einer inzwischen extrem hohen Speicherkapazität ausgestattet ist und die Möglichkeit bietet, eine Fülle von Daten auf einem mobil einsetzbaren

CD bedrucken

© life_artist / Fotolia

Trägermedium unterzubringen. Durch die Fülle von Darstellungsmöglichkeiten ist die CD-ROM ein leistungsfähiges und gleichzeitig kostengünstiges Präsentationsmedium für Marketingzwecke.

Neben audiovisuellen Produktpräsentationen können Computer-Software und Computerspiele sowie elektronische Kataloge oder Informationen zur Weiterbildung auf einer CD abgespeichert werden.

So kann ein Unternehmen die CD als kostengünstiges Vehikel zur Verbreitung von Informationen und Werbebotschaften nutzen.
Weiterlesen

Werbeschilder

Werbeschilder als kostengünstiges Werbemittel

Welchen Nutzen haben Werbeschilder?

Werbeschilder

© VRD / Fotolia

Werbeschilder sind individuell einsetzbar. Sowohl als Außenwerbung als auch im Innenbereich eingesetzt  sind Werbeschilder ein sehr gutes Mittel, um zu werben und Informationen zu übermitteln. Gut gemachte Werbeschilder erregen Aufmerksamkeit und dienen als Visitenkarte des Unternehmens.

Wo können Werbeschilder eingesetzt werden?

Die Einsatzbereiche von Werbeschildern sind vielseitig: Von einfachen Hinweisschildern und aussagekräftigen Werbetafeln bis hin zu Messewänden, Werbe- oder Orientierungstafeln, Aufsteller, Bildtafeln und Werbeschilder für den Außenbereich.

Im Innenbereich dienen Schilder der besseren Orientierung. Beim Betreten eines unbekannten Gebäudes weist eine aussagekräftige Beschilderung dem Kunden den richtigen Weg. Auf Messen und Events kann man mit Werbeschildern Wegpunkte setzen und Interessenten zum eigenen Messestand führen. Auch als Leitsystem in der Firma dienen Schilder der einfachen Orientierung und erhöhen die Sicherheit in Gebäuden.
Weiterlesen

strategisches Marketing

Strategisches Marketing – Definition und Erfolgsfaktoren!

Was versteht man unter strategischem Marketing?

strategisches Marketing

© Trueffelpix / Fotolia

Unter strategischem Marketing versteht man in Abgrenzung zum operativen Marketing eine langfristig orientierte, übergreifende Marketingkonzeption eines Unternehmens. Sie ist gekennzeichnet durch eine umfassende Planung, die die Festlegung der Marketing- und Unternehmensziele, den grundlegenden Handlungsrahmen in Form von Strategien sowie die strategische Festlegung der Marketinginstrumente beinhaltet.

Das strategische Marketing stellt den zentralen, marktorientierten Teil eines strategischen Managements dar. Darüber hinaus beinhaltet strategisches Marketing die langfristige Gestaltung der Unternehmensorganisation, den Einsatz von Unternehmensressourcen und die Gestaltung der Umweltbeziehungen.
Weiterlesen

Multi Channel Marketing

Die Chancen des Multi Channel Marketing

Multi Channel Marketing – was ist das?

Multi Channel Marketing

© Trueffelpix / Fotolia

Unter Multi Channel Marketing versteht man die parallele Nutzung verschiedener Absatzkanäle. Ziel hierbei ist es, unterschiedliche Kundengruppen über unterschiedliche Distributionskanäle zu erreichen. Die Kanäle sollten dabei miteinander verknüpft sein, damit positive Wechselwirkungen entstehen. Positive Effekte können allerdings nur entstehen, wenn trotz verschiedener Kanäle ein einheitlicher Marken-Auftritt gewährleistet ist, gleichzeitig aber die Zielgruppen differenziert angesprochen werden.

Also besteht die Herausforderung für Unternehmen vor allem darin, nicht nur einzelne Absatzkanäle richtig auszuwählen, zu gestalten und zu steuern, sondern die Kanäle wirksam voneinander abzugrenzen und zu koordinieren.
Weiterlesen

Werbemarkt

Wie entwickelt sich der Werbemarkt?

Werbemarkt weiter im Aufwind

Werbemarkt

© dizain / Fotolia

Aufgrund anhaltender Konsumfreude ist die Werbewirtschaft auch weiter im Aufwind. In 2014 sind die Ausgaben für Spots, Anzeigen und andere Werbeformen gegenüber dem Vorjahr auf hohem Niveau stabil geblieben.

Die Nettowerbeeinnahmen der Medien lagen bei ca. 15 Milliarden Euro. Für 2015 wird von der ZAW ein Umsatzplus von 1 Prozent erwartet.

Große Unterschiede zwischen einzelnen Werbeträgern

Zwei Drittel der Werbeinvestitionen fließen nach wie vor den Medien zu. Doch es gibt zwischen den verschiedenen Werbeträgern Unterschiede. Beim Fernsehen legten die Erlöse um vier Prozent auf 4,3 Milliarden Euro zu. Die Zeitungen konnten mit netto 2,83 Milliarden Euro und einem minus von 2,8 Prozent den in den Vorjahren noch kräftigeren Rückgang etwas abfangen.
Weiterlesen

Marketingstrategie

Was sind Bestandteile einer Marketingstrategie?

Definition Marketingstrategie

Marketingstrategie

© Coloures-Pic / Fotolia

Unter einer Marketingstrategie kann man grundsätzlich einen Verhaltensplan zur Erreichung der Unternehmens- und Marketingziele verstehen. Dieser Verhaltensplan wird auf einer vorhandenen Informationsbasis erarbeitet, die niemals vollständig sein kann und abhängig ist von unternehmensinternen und -externen Bedingungen.

Eine Marketingstrategie ist in der Regel langfristig ausgerichtet – kann aber natürlich den Umständen angepasst werden, wenn man neue Informationen erhält und sich die unternehmensinternen bzw. –externen Gegebenheiten ändern.

Marktauswahl- und Marktbearbeitungsstrategien

Ein wesentlicher Bestandteil einer Marketingstrategie ist die Entscheidung darüber, auf welchen Märkten man tätig sein möchte. Dazu liefert die Marktsegmentierung wichtige Entscheidungshilfen. Danach muss man sich als zweites der Frage widmen, auf welche Art man die zuvor ausgewählten Märkte bearbeiten möchte.
Weiterlesen

Außenwerbung

Außenwerbung – Banner und Fahrzeugbeschriftungen

Was versteht man unter Außenwerbung?

Außenwerbung

© contrastwerkstatt / Fotolia

Außenwerbung ist Werbung an öffentlichen Straßen oder Plätzen also grundsätzlich an öffentlich zugänglichen Stellen, um ein großes Publikum zu erreichen. Allgemein gesehen umfasst Außenwerbung alle Werbemaßnahmen außerhalb geschlossener Räume. Ein entscheidendes Merkmal der Außenwerbung ist die Ansprache einer großen Zahl von Personen an einem bestimmten Ort. Außenwerbung zeichnet sich durch eine hohe Reichweite und Kontakthäufigkeit bei verhältnismäßig geringen Kosten aus. Um mit Außenwerbung erfolgreich zu sein, sollte man allerdings darauf achten, dass die umworbene Zielgruppe heterogen ist, also viele Personen grundsätzlich an dem beworbenen Produkt oder der Dienstleistung interessiert sind. Wenn die Zielgruppe sehr klein und homogen ist, sind die Streuverluste bei der Außenwerbung meist sehr groß. Spezialisierte Werbeagenturen wie z.B. Werbeagentur Heinzmann Druck können hier beratend zur Seite stehen
Weiterlesen

Gutschein Marketing

Wie man erfolgreich Gutschein Marketing betreibt!

Was ist Gutschein Marketing?

Gutscheine wurden erstmals 1887 in einer Kampagne vom damaligen Marktneuling Coca Cola eingesetzt. Bereits damals war das Ziel, Kunden zu gewinnen und Käufer zum Erstkauf einer Coca

Gutschein Marketing

© abcmedia / Fotolia

Cola zu bewegen, um sie so an das neue Produkt heranzuführen.

Inzwischen ist Coca Cola ein Weltkonzern und auch das Gutschein Marketing hat sich verändert. So kamen in den 90er Jahren die Kundenbonusprogramme wie Payback auf den Markt. So wurde das Gutschein Marketing erstmals automatisiert. Während Payback eher auf die Kundenbindung abzielt, haben Dealportale wie „Groupon“ und „Citydeals“ eher die Funktion zusätzliche Umsätze über Impulskäufe zu generieren. Hierbei spielt die „Angst“ des Käufers, eine einmalige Kauf-Gelegenheit zu verpassen, eine wichtige Rolle.
Weiterlesen

Ladenbaukonzepte

Marketingorientierte Ladenbaukonzepte im Einzelhandel!

Was ist bei der Ladengestaltung grundsätzlich zu beachten?

Ladenbaukonzepte

© anyaberkut / Fotolia

Über einige  Fragen sollte man sich im Klaren sein, bevor man mit der Ladengestaltung beginnt.

Diese Vorüberlegungen entscheiden am Ende darüber ob sich der Kunde im Ladenlokal wohlfühlt, kauft und auch wiederkommt. Eine exakte Planung ist unbedingte Voraussetzung für ein erfolgreiches Ladenlokal. Deshalb sollte man sich ausreichend viel Zeit nehmen und folgende Fragen vorab detailliert beantworten:

  • Wie kann erreicht werden, dass der Kunde sich wohlfühlt?
  • Wie sorgt man dafür, dass der Kunde möglichst viele Kaufanregungen wahrnimmt?
  • Wie kann man die Kaufentscheidung desKunden forcieren?
  • Ist das Ladenlokal so attraktiv gestaltet, dass der Kunde gerne wiederkommt?
  • Hebt sich die Ladengestaltung von der Konkurrenz ab?

Weiterlesen