Social Media

Social-Media – Neukundenmotor oder Zeitfresser?

Social-Media boomt

Facebook, Twitter, Pinterest, Google+, Linkedin und XING. In sozialen Netzwerken aktiv sein. Viele neue Freunde gewinnen aus denen dann Kunden werden. Dort sein wo die eigene Zielgruppe ist.

Social Media

© tumsasedgars / Fotolia

Social-Media-Marketing ist in aller Munde.

Immer wieder raten selbst ernannte Social Media Experten generell jedem Unternehmen, unabhängig von der Branche und der Unternehmensgröße, zu einem Social Media Engagement.

Kleinunternehmern werden dadurch verunsichert und es werden überzogene Erwartungen an Social-Media-Marketing geknüpft. Die Realität sieht dann meist weniger positiv aus.

Die Erwartungen werden nicht erfüllt und die Unsicherheit im Umgang mit dem Thema „Social-Media-Marketing“ wächst.
Weiterlesen

Gute Backlinks

Suchmaschinenoptimierung – was sind die Erfolgsfaktoren?

Was versteht man unter Suchmaschinenoptimierung?

Gute Backlinks

© AllebaziB / Fotolia

Um bei Google & Co gefunden zu werden, ist eine Platzierung der eigenen Webseite unter den 10 Top-Suchergebnissen eine wesentliche Voraussetzung. Denn aktuellen Studien zufolge werden nur die von der Suchmaschine angezeigten Suchergebnisse auf der ersten Seite vom Suchenden wahrgenommen und angeklickt.

Mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung (SEO) wird versucht, die Webseite im Hinblick auf relevante Suchbegriffe für Suchmaschinen zu optimieren, um so die Position im Suchmaschinen-Ranking zu verbessern. Hierzu wird die Webseite auf ihre Suchmaschinentauglichkeit und auf die für ein gutes Ranking ausschlaggebenden Kriterien hin überprüft.

Suchmaschinenoptimierung ist interessant für Online-Shops und Unternehmenswebseiten. Aber auch Suchmaschinenoptimierung mit regionalem Focus, wo es darum geht Webseiten von regionalen Anbietern wie z.B. Fitnessstudios oder Ärzten zu optimieren, gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Man unterscheidet zwischen OnPage und OffPage Suchmaschinenoptimierung.
Weiterlesen

Werbeträger für den Einzelhandel

Was sind Werbeträger?

© Stefan Yang / Fotolia

Werbeträger sind sämtliche Medien, mit denen eine Werbebotschaft an die jeweils anzusprechende Zielgruppe übermittelt wird. Der Werbeträger ist das Medium, um ein Produkt, eine Marke oder eine Firma zu bewerben.

Es gibt verschiedene Arten von Werbeträgern, die auf unterschiedliche Weise werbliche Informationen übermitteln.

Zu den Werbeträgern zählen:

Printmedien: Anzeigenblätter, Zeitschriften, Zeitungen

Elektronische Medien: Hörfunk, Fernsehen, Kino

Medien der Außenwerbung: Plakatwände, Lichtwerbung, Litfaßsäulen

Medien der Direktwerbung: Telefon, Kataloge, Werbebriefe

Nachfolgend schauen wir uns zwei konkrete Beispiele von Werbeträgern für den Einzelhandel genauer an.
Weiterlesen

Die Einsatzmöglichkeiten von Erklärvideos

Was ist ein Erklärvideo?

© Graphicroyalty / Fotolia

Ein Erklärvideo ist ein ein- bis zweiminütiges Video, in dem Sachverhalte, Produkte oder Dienstleistungen dem Zuschauer auf einfache Art und Weise erklärt werden.

Durch Grafiken und animierte Illustrationen wird das Erklärvideo mit Leben erfüllt. Kurz und knapp werden so die wichtigsten Kommunikationsinhalte vermittelt. So können sich z.B. Kunden bei geringem Zeiteinsatz wichtige Informationen als Entscheidungsgrundlage für den Kauf eine neuen Produktes beschaffen.

Erklärvideos können komplexe Sachverhalte einfach vermitteln und bieten so vielfältige Einsatzmöglichkeiten für fast alle Produkte oder Dienstleistungen. Neben dem Erklärvideo als Marketinginstrument, können Unternehmen diese auch für die firmeninterne Kommunikation im Unternehmen einsetzen.

 

 

Weiterlesen

Das Event als Marketinginstrument

Der Begriff Event-Marketing

© Trueffelpix / Fotolia

Durch Event Marketing wird für ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Unternehmen im Rahmen einer besonderen firmeninternen oder –externen Veranstaltung bei Kunden und/ oder Mitarbeitern die Basis für eine erlebnisorientierte Kommunikation geschaffen.

Event-Marketing kann also grundsätzlich zur Kommunikation mit unternehmensinternen (Mitarbeiter) sowie mit unternehmensexternen Zielgruppen (Marktpartner oder Konsumenten) eingesetzt werden.

Event Marketing sollte dabei in das Kommunikationskonzept des Unternehmens integriert sein und eine Abstimmung mit anderen kommunikationspolitischen Maßnahmen sicherstellen.

Event-Marketing stellt also keinen eigenständigen Marketing-Ansatz dar, sondern ist ein Bestandteil der Kommunikationspolitik.
Weiterlesen

Neukunden mit der eigenen Webseite – wie geht das?

Woran scheitern die meisten Webseiten?

© Antonioguillem / Fotolia

Immer wieder findet man Internetseiten, die extrem lange Ladezeiten, eine unübersichtliche Struktur, schlechte Produktpräsentationen oder einen mangelhaften Content aufweisen. Das ist nicht nur schlecht für die Kundengewinnung, sondern kann sogar dauerhaft das Image des Unternehmens schädigen. Durch solche oder ähnliche Fehler verlieren Webseiten Besucher und damit potenzielle Kunden.

Leider wissen sehr viele Entscheider gar nicht, wie mangelhaft die eigene Website aktuell ist und wie positiv sich eine gute Internetpräsenz auf den Unternehmenserfolg auswirken kann.

Über eine hochwertige Webseite werden Kunden und Umsatz generiert.
Weiterlesen

App entwickeln

Eine eigene Unternehmens App entwickeln

Warum macht es Sinn eine App zu entwickeln?

App entwickeln

© Stanisic Vladimir / Fotolia

Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter. Apps stellen Kontakte zu Marken, Unternehmen oder Produkten her, vorausgesetzt sie werden vom Endverbraucher auch  genutzt. Dies geschieht aber nur dann, wenn der Nutzer mit einer App echte Mehrwerte verbindet.

Für viele Kunden stellen Unternehmen Apps eine Selbstverständlichkeit dar. Mobile Apps werden von Kunden als zusätzliches Service-Angebot erwartet, genau wie eine Unternehmens-Homepage heute als Standard angesehen wird.

Die App verbindet den Kunden mit dem Unternehmen und dieser fühlt sich im optimalen Fall gut beraten und durch das Service-Angebot: App unterstützt.
Weiterlesen

Einen Termin vereinbaren

Einen Termin vereinbaren – eine Anleitung!

Einen Termin vereinbaren  Schritt 1: Was tun wir und welchen Nutzen stiftet unser Produkt?

Einen Termin vereinbaren

© Antonioguillem / Fotolia

Bevor wir in das Terminieren einsteigen müssen wir uns überlegen welches Produkt oder welche Dienstleistung wir anbieten.

Denn das telefonische Akquirieren von Vorort-Terminen bei Unternehmen (B2B) muss gut geplant sein, wenn es erfolgreich sein soll.

Also formulieren wir zunächst in einem Satz was wir tun und was der Nutzen unseres Produkts bzw. unserer Dienstleistung ist.

Hierzu ein Beispiel wie diese Formulierung aussehen sollte:

„Wir haben ein innovatives Internetmarketing-Konzept entwickelt, mit dem man automatisiert Neukunden gewinnen kann.“
Weiterlesen

Wie funktioniert die Ideenfindung?

Wenn eine Lösung gefragt ist…

In vielen privaten und beruflichen Situationen ist eine Idee – also eine Lösung gefragt. Da stellt sich nur die Frage: Wie findet man die passende Idee?

Manchmal scheint der Kopf vollkommen leer zu sein und eine Idee lässt sich nicht erzwingen. Aber es gibt Techniken, die der eigenen Kreativität auf die Sprünge helfen und die Lösungsfindung unterstützen.

In diesem Artikel schauen wir uns die zwei Kreativtechniken Brainstorming und Mind Mapping genauer an.
Weiterlesen

Webhosting

Worauf sollte man beim Webhosting achten?

Jeder der eine eigene Webseite betreiben will braucht ein Webhosting

Wenn man unternehmerisch tätig ist, kommt man heutzutage nicht mehr ohne eigene Webseite aus. Das bedeutet, dass nicht nur E-Commerce-Unternehmen, sondern auch klassische

Webhosting

© alexmillos / Fotolia

Unternehmer aus dem Einzelhandel, dem Handwerk oder der Gastronomie, das Internet als wichtigen Marketingkanal nutzen müssen, um Wettbewerbsnachteile zu vermeiden.

Wer eine eigene Webseite betreiben will, braucht einen Anbieter, bei dem die Internetpräsenz auf einen Webspace hochgeladen werden kann, damit diese im Word Wide Web sichtbar ist. Die Suche nach einem günstigen und leistungsfähigen Hosting erfordert jedoch technische Kenntnisse und stellt daher so manchen Unternehmer vor Hürden. Nachfolgend behandeln wir einige wichtige  rundum das Thema „Webhosting“.
Weiterlesen