Windows Firewall

Windows Firewall – worauf man hier achten sollte!

Windows Firewall – welche Aufgaben hat eigentlich eine Firewall?

Die Firewall ist ein wichtiger Faktor wenn es um die Sicherheit Ihres Computers geht. Mit diesem Programm soll verhindert werden, dass schädliche Programme an den Computer übermittelt

Windows Firewall

© Andrea Danti / Fotolia

werden bzw. dass diese sich voll entfalten können, wenn sie bereits installiert sind.

Die Firewall kontrolliert den Datenverkehr. Dabei wird nicht der Inhalt der Daten überprüft, sondern lediglich die Zugriffsberechtigung. So können nur solche Programme Daten aus dem Internet abrufen, die dazu auch autorisiert sind. Wenn andere Programme ohne Zugriffsberechtigung Daten anfordern, wird dieser Versuch durch die Firewall geblockt.

Ein Schadprogramm, das z. B. sensible Daten, die auf dem Computer gespeichert sind, übermitteln will, muss zunächst in ein autorisiertes Programm eindringen. Die zusätzlichen Sicherheitsmechanismen der autorisierten Programme verhindern, dass sensible Daten unbefugt versendet oder gefährliche Daten angefordert werden können.

Die Firewall kontrolliert sowohl die Daten, die bei Ihrem Computer ankommen, als auch die Daten, die von dort versendet werden. Eine häufig verwendete Firewall ist die Windows Firewall, deren Handhabung hier kurz vorgestellt werden soll.

Die Windows Firewall

Jedes Windows-Betriebssystem hat serienmäßig verschiedene Programme bereits vorinstalliert. Zu diesen Programmen zählt in allen neueren Versionen auch die Windows Firewall. Daher ist sie die am häufigsten benutzte Software in diesem Bereich.

Da die Windows Firewall automatisch installiert und gestartet wird, sind sich viele Nutzer nicht bewusst, dass sie dieses Programm verwenden. Allerdings entstehen Situationen, in denen das Programm auf sich aufmerksam macht. Wenn beispielsweise ein Programm blockiert wird, das über das Internet Daten übertragen will, erhält der Benutzer vom System eine entsprechende Information, dass die Windows Firewall auf seinem Rechner installiert ist und gerade einen Prozess blockiert.

Wenn Programme von der Firewall geblockt werden, die vom Nutzer als einwandfrei identifiziert wurden, ist es notwendig, die Konfiguration der Windows Firewall zu personalisieren, um diesen Programmen, die Datenübermittlung zu gestatten.

Die Konfiguration der Windows Firewall

So ist es sinnvoll, die Windows Firewall zu konfigurieren, damit einerseits ein optimaler Schutz besteht und andererseits gewünschte Anwendungen nicht blockiert werden. Um diese persönlichen Einstellungen vorzunehmen, müssen Sie zunächst die Start-Schaltfläche im Windows-Menü betätigen. Wenn Sie nun den Menüpunkt Systemsteuerung auswählen, haben Sie Zugriff auf die Windows Firewall. Hier können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen. Im Beispielsfall, in dem ein sicheres Programm blockiert wird, haben sie die Möglichkeit, dieses in einer Ausnahmen-Liste einzutragen, so wird diesem Programm ein direkter Zugriff auf das Internet gewährt.

Es besteht auch die Möglichkeit, alle Programme in der Ausnahmen-Liste für einen bestimmten Zeitraum wieder zu blockieren. Diese Einstellung kann z.B. sinnvoll sein, wenn Sie über einen öffentlichen Hotspot ins Internet gehen oder wenn momentan ein besonders gefährlicher Virus im Umlauf ist. Im Normalfall ist dies jedoch nicht notwendig.

Die Grenzen der Windows Firewall

Die Windows Firewall ist zwar eines der am häufigsten verwendeten Programme in diesem Bereich, weil sie serienmäßig im Windows-Betriebssystem vorinstalliert ist. Viele Fachzeitschriften, die Firewalls testeten, kamen allerdings zu dem Ergebnis, dass die Windows Firewall erhebliche Sicherheitslücken aufweist.

Wenn Sie großen Wert auf Sicherheit legen, sollten Sie daher in Erwägung ziehen, eine alternative Firewall zu installieren. Viele dieser Angebote sind kostenfrei erhältlich und können den Schutz Ihres Rechners deutlich verbessern.

Laut Chip Online sind folgende drei Firewalls diejenigen, die den besten Schutz bieten:

  1. ZoneAlarm Free Antivirus + Firewall 11 Build 054
  2. Kaspersky Internt Security 2013
  3. Hospot Shield 2.84