Aussenwerbung

Welche Werbeträger sind für die Außenwerbung geeignet?

Begriffsdefinitionen

Zunächst ist es wichtig, sich über die Begriffe in dieser Fragestellung im Klaren zu sein. Deshalb wollen wir an dieser Stelle die Begriffe „Werbeträger“ und „Außenwerbung“ definieren:

AussenwerbungWas ist ein „Werbeträger“?

Unter Werbeträger versteht man das Medium über das eine Werbebotschaft verbreitet wird. Für die werbende Zeitungsanzeige ist der Werbeträger die Zeitung selbst. Für das Werbeplakat kann die Litfaßsäule der Werbeträger sein.

Was versteht man unter „Außenwerbung“?

Unter Außenwerbung versteht man Werbung an öffentlichen Straßen, Plätzen oder an für ein größeres Publikum zugänglichen Stellen mit öffentlichem Charakter. Im weiteren Sinne ist Außenwerbung, Werbung außerhalb geschlossener Räume.

Entscheidendes Merkmal der Außenwerbung ist, dass sie eine große Anzahl von Personen gleichzeitig oder nacheinander an einem bestimmten Ort mit ihrer Werbebotschaft erreicht.

Welche Eigenschaften müssen Werbeträger im Außeneinsatz mitbringen?

Zum einen müssen die Werbeträger robust und wetterbeständig sein und zum anderen müssen die Werbeträger eine ausreichende Größe aufweisen, damit Sie von potentiellen Werbeempfängern überhaupt wahrgenommen werden.

Folgende Werbeträger sind für die Außenwerbung geeignet:

PVC Werbebanner

Der PVC Werbebanner besteht aus Kunststoff und kann für Werbekampagnen und für die Übermittlung von Produktinformationen in vielfältiger Weise bedruckt werden. Werbebanner sind kostengünstig und sind zumeist in einer Breite von bis zu 5 m in einem Stück erhältlich. Durch verschweißen von mehreren Bahnen können auch noch größere Banner zum Einsatz kommen.
Der PVC Werbebanner ist robust und kann z.B. an Zäunen oder Gebäudefassaden angebracht werden.

Beachflag

Eine Beachflag kann natürlich nicht nur am Strand genutzt werden, sondern ist eine mobile und flexible Lösung zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen oder für die PR von Unternehmen. Eine Beachflag kann mit unterschiedlichen Standfüssen ausgestattet werden. Dadurch kann sie auf unterschiedlichen Flächen wie Rasen, Fußwegen oder Strand aufgestellt werden und ihre Werbebotschaft übermitteln.

Werbeplakate

Damit Werbeplakate für den Außeneinsatz geeignet sind, verwendet man das Billboardpapier, auch Blueback side (BBS) genannt. Dieses Papier ist robust und wetterbeständig und eignet sich hauptsächlich für kurzfristige Kampagnen. Charakteristisch für dieses Papier ist seine blaue Rückseite, die das Durchscheinen der sich darunter befindenden Grafiken verhindert. In einen passenden wetterfesten Rahmen eingefügt, kann das Werbeplakat dann seine Werbefunktion im Außenbereich perfekt erfüllen.

Fazit

Gerade in Zeiten der digitalen Werbeflut, sind die oben aufgezeigten klassischen Werbeträger eine interessante Alternative. Insbesondere deswegen, weil der Einsatz im Außenbereich, an Orten mit großem Durchlauf von Werbeempfängern, viele hochwertige Werbekontakte verspricht.