Gute Backlinks

Suchmaschinenoptimierung – was sind die Erfolgsfaktoren?

Was versteht man unter Suchmaschinenoptimierung?

Gute Backlinks

© AllebaziB / Fotolia

Um bei Google & Co gefunden zu werden, ist eine Platzierung der eigenen Webseite unter den 10 Top-Suchergebnissen eine wesentliche Voraussetzung. Denn aktuellen Studien zufolge werden nur die von der Suchmaschine angezeigten Suchergebnisse auf der ersten Seite vom Suchenden wahrgenommen und angeklickt.

Mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung (SEO) wird versucht, die Webseite im Hinblick auf relevante Suchbegriffe für Suchmaschinen zu optimieren, um so die Position im Suchmaschinen-Ranking zu verbessern. Hierzu wird die Webseite auf ihre Suchmaschinentauglichkeit und auf die für ein gutes Ranking ausschlaggebenden Kriterien hin überprüft.

Suchmaschinenoptimierung ist interessant für Online-Shops und Unternehmenswebseiten. Aber auch Suchmaschinenoptimierung mit regionalem Focus, wo es darum geht Webseiten von regionalen Anbietern wie z.B. Fitnessstudios oder Ärzten zu optimieren, gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Man unterscheidet zwischen OnPage und OffPage Suchmaschinenoptimierung.

OnPage Suchmaschinenoptimierung

Die Inhalte auf der Webseite müssen sorgfältig für Suchmaschinen – insbesondere für Google als größte Suchmaschine – optimiert werden. Hierzu sind technische, inhaltliche und strukturelle Optimierungen auf der Webseite nötig.

Klarer Webseitenaufbau

Webseiten mit sauber strukturierten Inhalten, übersichtlicher Menüführung und benutzerfreundlicher Bedienung ranken besonders gut

Keyword-Optimierung

Suchmaschinenrelevante Schlüsselwörter müssen in den Texten, Überschriften und im besten Falle auch in der URL vorkommen. Die Texte sollen dabei immer noch gut lesbar, hochwertig und nicht mit Keywords überschwemmt sein.

Überschriften mit HTML-Tags

Durch das Kennzeichnen von Überschriften durch “h1”, “h2” etc. wird die interne Struktur der Webseite verbessert. Das erleichtert Google das Lesen der Webseite

Verlinkungen zu anderen Webseiten

Sinnvolle Verlinkungen im Text, die zu anderen Webseiten führen, bringen einen Mehrwert für den Leser. Das honoriert Google.

Schnelligkeit der Webseite

Ein langsamer Server, Bilder oder andere Elemente, die das Laden der Seite verlangsamen, gefallen dem Leser gar nicht. Und was dem Leser einer Webseite nicht gefällt mag Google auch nicht.

OffPage Suchmaschinenoptimierung

Ein wichtiges Element der OffPage-Optimierung ist die Verlinkung von anderen Webseiten zu r eignen Webseite (Backlinks). Für diese Aufgabe wird oft ein SEO Freelancer gesucht, der entsprechend qualifiziert ist und den Aufbau von Backlinks organisiert.

Warum sind Backlinks so wichtig?

Links, die auf die eigene Website verweisen sind eine Form von Empfehlungen. Daher werden qualitativ hochwertige Backlinks von Google positiv bewertet.

Was muss beim Aufbau von Backlinks beachtet werden?

Der Aufbau von Backlinks sollte natürlich erfolgen und Link-Spam sollte unbedingt vermieden werden. Dies kann zur Beschädigung der Reputation der Webseite führen und wird von Google abgestraft.

Wenn Websites mit einem hohen Page Rank auf andere Webseiten verlinken, wird ein Teil ihrer Popularität „vererbt“. Dies sind wertvolle Backlinks.

Der Linkaufbau sollte deshalb strategisch erfolgen und auf Qualität achten. Hinweise auf interessante Backlinks liefert eine Wettbewerbsrecherche und die Analyse anderer themenrelevanter Seiten.

Fazit

Suchmaschinenoptimierung ist ein weites und komplexes Feld, das viel Know-How erfordert. Fehler die hier begangen werden führen zu schlechten Rankings bei Google. Dies wiederum gefährdet den wirtschaftlichen Erfolg einer Webseite. Deshalb sollte man sich entweder vorher entsprechendes Fachwissen aneignen oder eine SEO-Agentur beauftragen.