Social Media

Social-Media – Neukundenmotor oder Zeitfresser?

Social-Media boomt

Facebook, Twitter, Pinterest, Google+, Linkedin und XING. In sozialen Netzwerken aktiv sein. Viele neue Freunde gewinnen aus denen dann Kunden werden. Dort sein wo die eigene Zielgruppe ist.

Social Media

© tumsasedgars / Fotolia

Social-Media-Marketing ist in aller Munde.

Immer wieder raten selbst ernannte Social Media Experten generell jedem Unternehmen, unabhängig von der Branche und der Unternehmensgröße, zu einem Social Media Engagement.

Kleinunternehmern werden dadurch verunsichert und es werden überzogene Erwartungen an Social-Media-Marketing geknüpft. Die Realität sieht dann meist weniger positiv aus.

Die Erwartungen werden nicht erfüllt und die Unsicherheit im Umgang mit dem Thema „Social-Media-Marketing“ wächst.

Professionalität bringt den Erfolg

Professionelle Berater wie www.socialmediamargentur.pt hingegen wägen vorher gemeinsam mit dem Kunden ab, ob der Einstieg in Social Media wirklich sinnvoll ist. So kann es sein, dass professioneller Berater durchaus von einem größeren Engagement im Social-Media Bereich abraten, wenn wichtige Grundvoraussetzungen nicht erfüllt sind. Social Media Plattformen sind zwar kostenlos in der Nutzung aber die Betreuung kostet Zeit und Geld.

Eine erfolgreiche Social-Media Kampagne erfordert viel Leidenschaft, stetige Aufmerksamkeit und eben vor allem Zeit, um mit Nutzern zu interagieren, hochwertige Inhalte aufzubereiten und die Social Media Strategie umzusetzen.

Praxistipps für eine erfolgreiche Social-Media-Strategie im Mittelstand

  • Der Vertrieb sollte in sozialen Netzwerken wie Facebook Präsenz zeigen – jedoch maximal 30 Minuten täglich. Es geht nicht darum, auf die herkömmliche Vertriebsarbeit zu Gunsten von Social-Media-Marketing zu verzichten.
  • Den Kunden muss sorgfältig ausgesuchter und nützlicher Content angeboten werden, der mit einem echten Mehrwert verbunden ist. Die Follower nur mit Werbebotschaften zu zuspammen, bringt gar nichts.
  • Die meisten Kunden informieren sich erst einmal in Internet, wenn sie Interesse an einem neuen Produkt haben. Also gilt es positive Kundenberichte zu posten. Was könnte überzeugender sein als die ehrlichen Berichte von zufriedenen Kunden?
  • Wenn man News aus dem Unternehmen postet, um den Betrieb für die Follower greifbar zu machen, erhöht das die Nähe zum Kunden: Dies können geplante Kundenveranstaltungen, aktuelle Marktentwicklungen oder Veränderungen im Unternehmen selbst sein.

Fazit

Social Media ist durchaus zur Neukundengewinnung geeignet, wenn man einen Plan hat und eine konkrete Strategie verfolgt. Planloses Handeln und einfach nur auf Plattformen präsent sein, ist ineffizient und bringt in der Regel keine Kunden.