Server einrichten

Server einrichten – eine Anleitung!

Server einrichten – um welchen Servertyp geht es?

Ein Server ist eine zentrale funktionelle Einheit, die den Nutzern in einem Computernetzwerk verschiedene Dienste zur Verfügung stellt. Server bedeutet übersetzt „Diener“. Diese Bezeichnung

Server einrichten

© Nmedia / Fotolia

spielt darauf an, dass ein Server sozusagen Dienstleistungen für seine Nutzer erbringt.

Es gibt viele verschiedene Servertypen: Webserver, Fileserver, Printserver, FTP-Server und einige mehr. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf den Webserver und zeigen, wie Sie diese Art von Server einrichten können.

Die Aufgaben des Webservers

Wenn Sie einen Server einrichten wollen, ist es zunächst sinnvoll, zu überlegen, welche Aufgaben der Server übernehmen soll. Ein Webserver dient in erster Linie dazu, Webangebote ins Internet zu stellen. Dazu muss er zum einen genügend Speicherplatz für die Inhalte der Internetauftritte bereitstellen und zum anderen ist es auch notwendig, dass der Webserver eine stabile Verbindung zum Internet hat.

Die Auswahl einer passenden Server-Software

In der Regel werden die Internetseiten nach dem HTTP-Standard angefordert und übermittelt. Daher müssen Sie eine Software installieren, die mit diesem Protokoll umgehen kann, wenn Sie den Server einrichten. Dies ist eine wichtige Grundvoraussetzung für einen funktionierenden Webserver.

Die meisten Internetauftritte verwenden dynamische Seiten, die mithilfe einer Programmiersprache erzeugt werden und auf Datenbanken zurückgreifen. Daher sollten Sie, wenn Sie den Server einrichten, auch darauf achten, dass die Software Scriptsprachen wie PHP und Datenbanken wie MySQL unterstützt.

So können Sie den Server einrichten

Wenn Sie einen Server einrichten wollen, gibt es verschiedene Software-Lösungen dafür. Zwar kann man auch, mit etwas Grundwissen, selbst einfache Programme für die grundlegenden Serverfunktionen schreiben. Wenn Sie einen Server einrichten wollen, ist es allerdings deutlich einfacher und effektiver, ein fertiges Software-Programm zu verwenden, um den Webserver zu installieren. Es gibt viele verschiedene Software-Programme für Webserver – viele davon sind kostenfrei erhältlich.

Dies gilt auch für den wichtigsten Vertreter in diesem Bereich: den Apache Webserver. Wenn Sie einen Server einrichten wollen, ist die Software „Apache http Server“ gut geeignet und darüber hinaus wie gesagt kostenlos als Open-Source Software erhältlich. Die Software arbeitet sehr zuverlässig und bietet alle wichtigen Funktionen, die ein Webserver braucht. Auch viele professionelle Anbieter arbeiten mit diesem Software-Programm.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie einen Server einrichten?

Wenn Sie einen Server einrichten müssen Sie folgendes beachten:

  • Eine ausreichend hohe Upload-Geschwindigkeit
  • Konstante IP-Adresse
  • Webserver muss immer in Betrieb sein

Wenn eine Internetseite einem großen Publikum zur Verfügung gestellt wird, ist zu beachten, dass auch große Datenmengen übertragen werden. Da die Upload-Geschwindigkeit bei vielen privaten Internet-Anschlüssen recht gering ist, kann dies zu Problemen führen, nachdem Sie den Server einrichten.

Außerdem ist es für die Einrichtung eines Webservers sinnvoll, eine konstante IP-Adresse zu verwenden. Bei einem gewöhnlichen Internet-Anschluss wird diese jedoch immer wieder neu vergeben.

Wenn Sie einen Server einrichten wollen, sollten Sie auch darauf achten, dass die Internetangebote in der Regel rund um die Uhr verfügbar sein müssen. Daher sollte der Server auch ständig in Betrieb sein. Dies kann hohe Stromkosten verursachen. Wenn einer der drei Voraussetzungen nicht erfüllt ist, sollten Sie prüfen ob es nicht doch sinnvoller ist, auf einen externen Webserver-Anbieter zurückzugreifen. Sehr gute Lösungen bietet hier z.B. der Anbieter „All-inkl“.