Landingpage

Landingpage – die Vorteile der dynamischen Variante!

Was ist eine Landingpage?

Landingpage

© PureSolution / Fotolia

Aus dem englischen wörtlich übersetzt bedeutet „Landing Page“ so viel wie „Landeseite“. Und genau das ist auch Sinn und Zweck einer Landingpage. Die Landingpage ist eine Landebahn für potentielle Kunden. Eine professionelle Landingpage ist also ein Marketing-Tool. In den meisten Fällen ist das primäre Ziel einer Landingpage, Kunden zu gewinnen und mehr Umsatz zu erzielen.

Es gibt verschiedene Spielarten von Landigapges. In diesem Artikel untersuchen wir sogenannte dynamische Landingpages und arbeiten die Vorteile heraus.

Die dynamische Landingpage

Bei den dynamischen Landingpages können sehr viele unterschiedliche Landingpages mit dem richtigen System, schnell und leicht generiert werden. Die Seiten setzen sich im Moment des User-Besuchs automatisch zusammen und können so auf die Bedürfnisse des Besuchers exakt eingehen. So ist es sogar möglich Echtzeit-Daten wie Wetter, Geo-  oder Produkt-Daten in die inhaltliche Gestaltung der Landingpage einfließen zu lassen.

Welche Vorteile hat die Dynamisierung einer Landingpage?

Die Landingpages müssen nicht einzeln programmiert und auf den Besucher abgestimmt werden – das spart Zeit und Kosten. Die dynamische Landingage ist stets aktuell: Echtzeit-Daten wie Wetter oder Uhrzeit fließen “ just- in-time“ ein. Daten wie Produktpreise, Angebote oder Lieferbestände sind immer auf dem aktuellsten Stand.

Mit dynamischen Landingpages können Sie nicht nur den Text und das Design auf die entsprechende Zielgruppe ausrichten. Die dynamische Landingpage greift auch andere  Kriterien auf, die die Conversion positiv beeinflussen. Denn die Besucher der Landingpage interessieren sich nicht nur für unterschiedliche Produkte oder Dienstleistungen. Sie können auch ähnliche Dinge suchen, aber aus ganz unterschiedlichen Beweggründen. Darüber hinaus befinden sich die Kunden auch in unterschiedliche Phasen des Entscheidungsprozesses. Für die Landingpage bedeutet das: Wenn man die Fragen, warum ein Kunde ein bestimmtes Produkt sucht und was ihn dazu veranlasst, beleuchtet und mit entsprechend unterschiedlichen Landingpages darauf reagiert, verhält man sich kundenorientiert, was zu mehr Umsatz führt.  Wenn man die Kundenbedürfnisse und die unterschiedlichen Motivationen berücksichtigt und auf diese Unterschiede zielgerichtet mit individuellen Landingpages reagiert, erhöht dies die Conversion erheblich und hilft der Kampagne zum Erfolg.

Dynamische Landingpage – ein Fazit!

Mit dieser Art von Landingpage, wird man einem kundenorientiertem Marketing auch bei seinem Online-Projekten gerecht. Der Lohn für diese Kundenorientierung: Mehr Kunden und mehr Umsatz!