FTP Server einrichten

FTP Server einrichten – wie funktioniert das?

FTP Server einrichten – welche Anwendungsbereiche gibt es für FTP Server?

FTP ist die Abkürzung für File Transfer Protocol. Dieses Protokoll beschreibt einen Computerstandard zur Übermittlung von Dateien über das Internet. Die Anwendungsbereiche sind sehr

FTP Server einrichten

© XtravaganT / Fotolia

vielschichtig. So können Sie mittels FTP z.B. Dateien auf einen Webserver laden, um sie so im Internet einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Außerdem kann man mittels FTP auch Dateien mit Freunden und Bekannten austauschen. Wenn Sie einen FTP Server einrichten, auf den auch alle Ihre Freunde Zugriff haben, bietet dies die Möglichkeit, Inhalte sehr effizient zu teilen. Hier erfahren Sie, wie Sie einen FTP Server einrichten und auf welche Dinge Sie dabei achten sollten.

FTP Server und FTP Client – worin liegt der Unterschied?

Um die FTP-Technologie nutzen zu können, ist sowohl ein FTP Server als auch ein FTP Client notwendig. Die meisten Internetnutzer, die FTP nutzen, verwenden lediglich einen FTP Client. Mit diesem Programm können Sie Dateien auf einem Server ablegen oder diese von dort herunterladen. Ein FTP Server wird in der Regel von Webhosting-Diensten, Kunden zur Verfügung gestellt, um z.B. Webseiten hochzuladen.

Somit richten vor allem professionelle Unternehmen, die Webhosting-Dienste anbieten einen FTP Server ein. Für den Internetnutzer ist das FTP Server einrichten in der Regel nicht notwendig. Deshalb sollten Sie, bevor Sie einen FTP Server einrichten, prüfen, ob Sie tatsächlich ein Programm für einen FTP Server benötigen oder ob nicht doch das Programm für den FTP Client Ihren Ansprüchen genügt.

Einen FTP Server einrichten

Wenn Sie einen FTP Server einrichten wollen, müssen Sie zunächst ein geeignetes Programm dafür suchen. Das Angebot ist hierbei sehr umfangreich. Es gibt viele Gratisprogramme, mit denen Sie auf verschiedenen Betriebssystemen einen FTP Server einrichten können. Einer der beliebtesten Programme ist Filezilla. Dieses Programm ist sowohl in einer Version für den FTP Client als auch für den FTP Server erhältlich. Beim Download müssen Sie daher darauf achten, das richtige Programm auszuwählen.

Die Server-Version ist leider nur für Windows verfügbar. Doch auch wenn Sie unter einem anderen Betriebssystem einen FTP Server einrichten wollen, gibt es viele kostenfreie Angebote. Wenn Sie den FTP Server einrichten, müssen Sie stets darauf achten, dass dieses Programm eventuell von Ihrer Firewall blockiert wird. Entweder müssen Sie die Firewall daher komplett deaktivieren, wenn Sie den FTP Server einrichten, oder Sie müssen eine Ausnahme für dieses Programm einrichten.

Probleme bei der Sicherheit

Wenn Sie einen FTP Server einrichten, sollten Sie sich stets darüber im Klaren sein, dass dies ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt. Über dieses Programm erhalten andere Personen Zugriff auf Ihren Computer und können entsprechenden Schaden anrichten. Daher sollten Sie zum einen darauf achten, dass Sie die Zugangsdaten zu Ihrem FTP Server nur an vertrauensvolle Personen weiter geben, wenn Sie einen FTP Server einrichten. Zum anderen ist es auch sehr wichtig, sichere Passwörter zu verwenden, um einen unbefugten Zugriff zu verhindern.

Auf jeden Fall ist es sinnvoll, den Bereich, auf den der FTP-Server zugreifen kann, genau einzugrenzen. So verhindern Sie beispielsweise, dass Fremde Zugang zu Ihren persönlichen Daten erlangen. Außerdem sollten Sie bei den Einstellungen beispielsweise darauf achten, dass in diesem Bereich keine ausführbaren Programme verwendet werden können, um Hacker-Angriffen vorzubeugen, die schädliche Software auf Ihrem Server installieren wollen.