App entwickeln

Eine eigene Unternehmens App entwickeln

Warum macht es Sinn eine App zu entwickeln?

App entwickeln

© Stanisic Vladimir / Fotolia

Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter. Apps stellen Kontakte zu Marken, Unternehmen oder Produkten her, vorausgesetzt sie werden vom Endverbraucher auch  genutzt. Dies geschieht aber nur dann, wenn der Nutzer mit einer App echte Mehrwerte verbindet.

Für viele Kunden stellen Unternehmen Apps eine Selbstverständlichkeit dar. Mobile Apps werden von Kunden als zusätzliches Service-Angebot erwartet, genau wie eine Unternehmens-Homepage heute als Standard angesehen wird.

Die App verbindet den Kunden mit dem Unternehmen und dieser fühlt sich im optimalen Fall gut beraten und durch das Service-Angebot: App unterstützt.

Was ist beim App entwickeln zu beachten, wenn man Erfolg haben will?

Es gibt inzwischen unzählige Apps für alle nur denkbaren Themenbereiche. Umso wichtiger ist es, sich vor und während der App Entwicklung intensiv mit den Erfolgsfaktoren einer App zu beschäftigen. Darüber hinaus macht es Sinn, sich professionelle Unterstützung zu holen, wenn man eine Unternehmens App entwickeln möchte.

 

Nutzen der App

Generell sind Apps dann erfolgreich, wenn sie dem Kunden einen besonderen Nutzen bieten – bestenfalls sogar einen Nutzen den sonst keiner hat. Anhaltspunkt dafür, dass ein solcher Nutzen existiert, der auch vom Kunden wahrgenommen wird, ist, wenn man den Anwendungszweck der App einem Laien in zwei Sätzen verständlich erklären kann.

 

Die App muss reibungslos funktionieren

Mann sollte die App gründlich und auf einer repräsentativen Menge von Geräten und Betriebssystemkombinationen testen, um Bugs auszumerzen.

Die Gefahr ist ansonsten sehr groß, dass es schlechte Bewertungen hagelt. Abstürze verärgern Kunden was zu Frust und negativen Kommentaren oder schlechten Bewertungen der App führt.

 

Eine App braucht eine Marketingstrategie

Auf dem App Markt herrschte lange ein Anbietermarkt. Die Nutzer waren froh über jede App, die einigermaßen funktionierte und ein Mindestmaß an Nutzen versprach. Heute gibt es für praktisch jede denkbare Anforderung gute Apps. Umso wichtiger wird es, den Nutzen der App professionell zu kommunizieren.

 

Fazit

Der App Markt ist inzwischen den Kinderschuhen entwachsen.  Dementsprechend lässt sich nur noch mit Professionalität eine wirtschaftlich erfolgreiche App programmieren. Eine App nur zu programmieren reicht nicht mehr. Ohne ein gutes Projektmanagement, eine ausführliche Marktanalyse, ein Qualitätsmanagement und Marketing, hat eine App kaum eine Chance erfolgreich zu sein.