betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement – wie wichtig sind gesunde Zähne?

Was ist betriebliches Gesundheitsmanagement?

Die Basis eines jeden erfolgreichen Unternehmens bilden motivierte und gesunde Mitarbeiter. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) beinhaltet u.a. die gesundheitliche Aufklärung der

betriebliches Gesundheitsmanagement

© psdesign1 / Fotolia

Beschäftigten. Dabei geht es nicht nur darum, gesundheitsgerechte Rahmenbedingungen an den Arbeitsplätzen zu schaffen, sondern auch darum, die Mitarbeiter dazu zu animieren, sich gesundheitsfördernd zu verhalten.

Welche Rolle spielt die Zahngesundheit?

Die Zahngesundheit spielt eine immens wichtige Rolle für die gesamtgesundheitliche Situation des Menschen. Allerdings wird eine generell schlechte gesundheitliche Verfassung oft nicht mit einer mangelhaften Zahngesundheit in Verbindung gebracht. So leiden viele Menschen an Parodontitis, ohne zu wissen, dass es inzwischen eine Creme gegen Parodontitis und Zahnfleischbeschwerden gibt.
Weiterlesen

Telefonanlagen

Telefonanlagen – eine professionelle Geschäftskommunikation!

Welche Vorteile bieten moderne Telefonanlagen?

Die gesamte Kommunikation des Unternehmens wird leichter und effizienter. Die Arbeitsabläufe werden durch passende System- und Mobiltelefone erleichtert. Individuelle auf das Unternehmen

Telefonanlagen

© Gordon Bussiek / Fotolia

abgestimmte Geräte sorgen für eine hohe Effektivität und Flexibilität und erleichtern nicht nur die Kommunikation mit Geschäftspartnern und Kunden, sondern auch
die interne Kommunikation der Mitarbeiter.

Kommunikationskosten werden u.a. durch kostenlose interne Gespräche gesenkt. Es gibt Telefonanlagen, die vorhandene Amtsanschlüsse effektiver nutzen können, da nicht jedes Endgerät einen eigenen Teilnehmeranschluss benötigt.
Weiterlesen

Geld anlegen

Geld anlegen im Umfeld von Finanzkrise und niedrigen Zinsen

Geld anlegen – wie hängen Risiko und Gewinnmarge zusammen?

Geld anlegen

© grafikplusfoto / Fotolia

Wenn man im Augenblick kein Risiko beim Geld anlegen eingehen will, sind auch nur geringe Renditen möglich. Der Leitzins steht so tief wie nie zuvor, sodass Darlehen günstig sind, Sparer hingegen nur niedrige Zinsen auf ihre Geldeinlagen erhalten. Hier finden Sie mehr detaillierte Informationen zum Thema. Wenn man Geld anlegen möchte und eine hohe Rendite erwirtschaften will, muss man zwangsläufig ein höheres Risiko eingehen. Doch wenn man sein Geld zu risikoreich anlegt, kann am Ende auch ein Totalverlust des Kapitals stehen. Somit kommt es auf einen gesunden Mix aus Gewinnmarge und Risiko an.
Weiterlesen

Rhetorik

Rhetorik für Führungskräfte – wie kann Rhetorik unterstützen?

Wie kann man Rhetorik definieren?

Der Begriff Rhetorik bezeichnet die Redekunst. In Rhetorik Kursen lernt man verschiedene Aspekte kennen, die eine Rede erfüllen muss, um ihre Ziele zu erreichen. Dabei ist es grundsätzlich

Rhetorik

© contrastwerkstatt / Fotolia

gleichgültig, ob eine Rede oder Ansprache spontan gegenüber einer bzw. mehreren Personen gehalten wird oder es sich um einen geplanten Vortrag vor einer Zuhörerschaft handelt. Rhetorik umfasst bestimmte Regeln, die die Vermittlung von Inhalten erleichtert, um die Aufmerksamkeit des Zuhörers zu gewinnen und die Ziele der Rede zu verwirklichen.
Weiterlesen

Jobsuche

Jobsuche und Stellenangebote – wie kann das Internet helfen?

Jobsuche im Internet – Vorteile und Herausforderungen!

Die Jobsuche im Internet scheint auf den ersten Blick einfach und erfolgversprechend zu sein. Die Arbeitssuche über Online-Jobbörsen hat einige Vorteile. Zum einen kann man nicht nur

Jobsuche

© vege / Fotolia

deutschlandweit Jobangebote finden, sondern darüber hinaus auch Stellenangebote aus der ganzen Welt. Außerdem kann man bei vielen Jobbörsen, wie z.B. auf der Webseite jobbörse.de, seine Jobsuche mit Hilfe von Filtern optimieren und so passende Angebote herausfiltern. Neben Suchkriterien wie Standort des Unternehmens und Berufsrichtung, können auch Kriterien wie Ausbildung und das Gehalt in die Jobsuche einbezogen werden.

Allerdings kann das riesige Angebot von Jobbörsen auch schnell überfordern und dazu führen das man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Allein im deutschsprachigen Raum gibt es inzwischen deutlich über 1.500 Online-Jobbörsen. Da kann die Jobsuche zu einer nerven-aufreibenden und zeitintensiven Tätigkeit werden, nur um am Ende festzustellen, dass man immer noch keinen passenden Job gefunden hat. Deshalb ist es wichtig, sich zu Beginn der Jobsuche über das Internet darüber klar zu werden, welche Jobbörse für einen selber am besten geeignet ist.
Weiterlesen

Personalberatung

Personalberatung – was sind die Erfolgskriterien?

Personalberatung – wichtige Fragen, die vor einem Engagement geklärt werden sollten

Qualifiziertes und zu Unternehmenskultur passendes Personal, das eine Einheit bildet und gemeinsam durch „dick und dünn“ geht, ist der Wunsch eines jeden Personalchefs.

Personalberatung

© DOC RABE Media / Fotolia

Oft macht es Sinn neue Mitarbeiter nicht selber zu suchen, sondern diese Aufgabe an eine professionelle und erfahrene Personalberatung auszulagern. Bevor man sich eine geeignete Personalberatung sucht, sollte man sich bzgl. folgender Fragen Klarheit verschaffen: Was macht eine gute Personalberatung aus? Auf was sollte man bei einer Personalberatung besonders achten? Welchen Mehrwert sollte eine Personalberatung bieten? Punkte wie Erfahrung in der entsprechenden Branche, Know-how und eine gute Vernetzung mit einer breiten Bewerberdatenbank sind als Erfolgskriterien wichtig aber auch eine Selbstverständlichkeit.

Das ausführliche und professionelle Briefing-Gespräch als Kriterium für eine gute Personalberatung

In einem umfassenden und persönlichen Briefing-Gespräch stellt der Personalberater gezielt Fragen, um sich ein Bild vom Kunden und seinen Wünschen zu machen. Alleine schon durch die ausgewählten Fragen erhält der Kunde schon einen ersten Einblick in den Personalmarkt und kann diesen bereits besser einschätzen. Am meisten profitieren Kunden von einer Personalberatung die bereits vergleichbare Unternehmen kennt und mit der Branche vertraut ist und die sowohl bei operativen als auch bei strategischen Fragestellungen wertvollen Input für den Kunden liefern kann.

Suche und Vorauswahl geeigneter Kandidaten durch die Personalberatung

Ganz entscheidend und ein wichtiges Kriterium, das eine gute Personalberatung ausmacht, ist die professionelle Suche und Vorauswahl qualifizierter Kandidaten Dabei kommt es darauf an potentielle Kandidaten gekonnt anzusprechen und für die ausgeschriebene Position im Unternehmen zu interessieren. Die Personalberatung agiert hier als Vermittler zwischen Kandidaten und Kunden. Dabei muss eine gute Personalberatung darauf achten, dass sowohl den Kundeninteressen als auch dem Kandidatenwünschen entsprochen wird was Fingerspitzengefühl erfordert.

Fünf Fehler die beim Recruiting nicht passieren dürfen

  1. Unklares Anforderungsprofil: Das festgesetzte Anforderungsprofil ist schwammig, sodass der potentielle Bewerber nicht genau weiß, was von ihm erwartet wird. Wenn das Anforderungsprofil von der Fachabteilung professionell erstellt wird, kann dieser Fehler vermieden werden.
  2. Überfrachtetes Anforderungsprofil: Wenn ein Anforderungsprofil den Eindruck erweckt, dass hier ein alles könnender Supermann gesucht wird, schreckt das Bewerber ab.
  3. Keine oder zu langsame Reaktion auf Bewerberanfragen: Wir leben in einer schnellen Zeit. Das gilt auch für den Personalmarkt. Wenn zu langsam auf eine Bewerberanfrage reagiert wird, schreckt das gerade Top-Bewerber ab.
  4. Bewerbungsgespräche in schlechter Atmosphäre: Lässt man einen Bewerber warten bzw. begegnet man ihm nicht wertschätzend, ist dies garantiert ein Weg diesen zu vergraulen. Schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre in der sich Vertrauen bilden kann.
  5. Versprechungen abgeben, die nicht erfüllt werden können: Zwar kann es durchaus sein, dass man so einen qualifizierten Bewerber für das Unternehmen gewinnen kann. Aber bereits wenige Wochen nach Arbeitsantritt wird der neue Mitarbeiter die Wirklichkeit sehen, was unweigerlich zu Problemen führt.

Fazit

Aufgrund der vielfältigen und komplexen Aufgaben, die eine Bewerbersuche mit sich bringt, macht es Sinn Profis zu beauftragen. Insbesondere aufgrund des heutzutage länderübergreifenden Personalmarktes, nicht zuletzt durch die gesetzlich verankerte Freizügigkeit in der EU, ist es wichtig Profis wie z.B. die Personalberatung Iventa mit ihren Bereichen Personalberatung Österreich und Personalberatung Osteuropa zu engagieren.

 

 

Die Rolle der Deutschen Post in Zeiten der digitalen Medien

Der Onlinehandel floriert – die Logistikaufgaben wachsen

Massives Wachstum im Onlinehandel führt dazu, dass die Logistik, das heißt das zuverlässige und schnelle Versenden von physischen Produkten, immer mehr an Bedeutung gewinnt. Darüber

© Serhan Sidan / Fotolia

hinaus gibt es nach wie vor sensible Dokumente die mit der Post und nicht per Email versendet werden können.

Das Direktmarketing per Email und per Telefon unterliegt strengen Regeln, sodass z.B. Privatpersonen nicht ohne ihre ausdrückliche Zustimmung angerufen bzw. per Email kontaktiert werden dürfen. Was aber weiterhin uneingeschränkt erlaubt ist, ist das Versenden von klassischen Werbebriefen. Sodass diese Werbeform wieder stärker in den Vordergrund rückt.

Der Geschäftskunden Shop der Deutschen Post trägt der oben beschriebenen Entwicklung Rechnung. Klassische Postprodukte können hier vom Geschäftskunden bequem und schnell über das Internet bestellt werden.

Das Produktangebot des Postoffice-Shops

Neben der klassischen Briefmarke findet der Kunde im Shop auch spezielle Dienstleistungen rund um den Brief- und Paketversand, sowie Sonderleistungen wie „Einschreiben“, „internationaler Antwortschein“ und „Express Versand“. Der Shop bietet darüber hinaus auch Bürobedarf an, angefangen von einem „Papier Abonnement“ über Büromaterial und Bürotechnik bis hin zum Versandzubehör.

Die Dienstleistungen des Postoffice-Shops

Alle Produkte des Shops werden über DHL innerhalb von 1-2 Werktagen versandkostenfrei geliefert. Für Geschäftskunden ist auch ein Kauf auf Rechnung möglich. Damit keine Engpässe im Büro entstehen, weil z.B. Briefmarken oder Papier fehlen, kann auch ein Abonnement eingerichtet werden, das jederzeit wieder kündbar ist.

Fazit

Der Geschäftskunden Shop der Deutschen Post ist ein Beispiel für einen sehr übersichtlichen Onlineshop, mit einer breiten Produktpalette, optimal auf den Geschäftskunden zugeschnitten. Neben der bequemen Bestellmöglichkeit über das Internet, ist sicher auch der Kauf auf Rechnung für Geschäftskunden von Vorteil. Die Mengen (z.B. Rolle mit 500 Briefmarken), die von einem Produkt gekauft werden können, orientieren sich an den Bedürfnissen der Unternehmen, welche naturgemäß einen deutlich höheren Verbrauch haben als eine Privatperson.

 

Direktmarketing

Was versteht man unter datenschutzkonformem Direktmarketing?

Direktmarketing als ein zentrales Element der Neukundengewinnung

In vielen Branchen ist das Direktmarketing ein zentrales Element bei der Gewinnung von Neukunden. Denn im Gegensatz zum Massenmarketing basieren Direktmarketing-Maßnahmen wie

Direktmarketing

© Coloures-Pic / Fotolia

Telefon- oder E-Mail-Marketing auf der direkten Kundenansprache. Die Voraussetzung, um so neue Kunden zu gewinnen und bestehende zu binden, ist das Wissen wer die relevanten Zielgruppen sind und welche Bedürfnisse sie haben.

Welche Rolle spielt „datenschutzkonformes Direktmarketing“?

Das Thema „datenschutzkonformes Direktmarketing“ gewinnt immer mehr an Brisanz. Das gilt umso mehr nachdem am 1. September 2012 die Übergangszeit auslief, sodass die Änderungen des Bundesdatenschutzgesetzes aus dem Jahr 2009 endgültig greifen und das neue Direktmarketingrecht volle Gültigkeit erhalten hat.

Was beinhaltet das Schober Whitepaper zum datenschutzkonformen Direktmarketing?

Die Schober Information Group Deutschland hat für Unternehmen ein Whitepaper zum Thema „Brief-, E-Mail-, SMS- und Telefonwerbung nach deutschem Recht 2013“ erstellen lassen. Dieses Whitepaper hilft praxisnah, mit vielen konkreten Tipps und Formulierungsvorschlägen, Direktmarketing datenschutzkonform zu gestalten.

Im neuen Direktmarketingrecht wird u.a. die Notwendigkeit einer Einwilligung des Angesprochenen betont. Früher noch zulässige Direktmarketingmaßnahmen sind heute nicht mehr möglich und der Angesprochene, ist in größerem Umfang zu informieren.

Was zunächst einfach klingt, lässt jedoch bei werbenden Unternehmen in der Praxis oft Unsicherheit aufkommen, ob die gewählten Direktmarketing-Maßnahmen auch wirklich gesetzeskonform sind. Bei vielen Werbetreibenden herrscht Verwirrung darüber, was wirklich erlaubt ist und wie Formulierungen im Rahmen der Werbemaßnahmen juristisch einwandfrei gewählt werden müssen.

Die Schober Information Group hat aus diesem Anlass ein Whitepaper in Auftrag gegeben, das für werbetreibende Unternehmen alle Fragen rund um rechtssicheres Direktmarketing beantwortet. Insbesondere wird unter Berücksichtigung von Datenschutz- und Wettbewerbsrecht rechtssicheres Direktmarketing praxisbezogen und anschaulich darstellt.

Das Datenschutz Whitepaper von Schober ist unentgeltlich downloadbar.

Die Inhalte des Whitepapers wurden von Rechtsanwalt Dr. Philipp Kramer (Beratungsbüro Gliss & Kramer KG) erstellt, der sich seit dem Jahr 2000 auf Datenschutzrecht spezialisiert hat. Das so entstandene Tool für alle Marketingverantwortlichen, geht besonders auf Werbemaßnahmen per Post, E-Mail, SMS und Telefon ein. Darüber hinaus wird die rechtskonforme Einschaltung von Dienstleistern beim Direktmarketing eingehend beleuchtet.

Marketingverantwortliche finden im Whitepaper Formulierungsvorschläge zur transparenten Nutzung und Übermittlung von Verbraucheradressen sowie zum Einholen einer vorherigen Einwilligung beim Verbraucher ebenso wie wichtiges Hintergrundwissen zum Werbewiderspruchshinweis und zu personenbezogenen Daten.

Über die Schober Group

Die Schober Information Group ist seit über 60 Jahren Europas führender Marketing-Service-Dienstleister. Sie unterstützt Kunden mit Daten, Datenlösungen und Technologien bei der Marktbearbeitung sowohl national als auch international.

Jahrzehntelange Erfahrungen im Bereich Adressen- und Daten-Management sowie fundiertes Methodenwissen in den Feldern Analytik, aCRM und Database-Marketing kommen ihren Kunden zu Gute.

 

 

Messestand

Der Messestand – Erfolgskriterien und Standarten!

Messestand – was macht den Erfolg einer Messe aus?

Ein Kriterium für eine erfolgreiche Messe ist die Anzahl der Besucher auf dem Messestand. Naturgemäß ist die Mitbewerberdichte auf einer Messe sehr hoch. Deswegen ist es wichtig, sich von der

Messestand

© vege / Fotolia

Masse der Mitbewerber abzuheben. Ein Mittel hierfür ist die Auswahl und Gestaltung des Messestandes.

Wichtig bei der Auswahl des Messestandes ist, neben der Skalierbarkeit des Messestandes, damit er nach den individuellen Anforderungen verschiedener Messestandumgebungen wirksam eingesetzt werden kann, vor allem das Design des Messestandes. Durch die Auswahl der passenden Display Lösungen und spektakulärer Messegrafiken, bekommt der Messestand ein einzigartiges Gesicht und sorgt so für den richtigen optischen Eindruck beim Messebesucher.

Welche Standarten gibt es?

Insbesondere Firmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie haben auf Messen ganz spezielle Ausstellungsanforderungen und benötigen einen entsprechenden Messestand, was von der Firma Normadic Display aufgegriffen und erfüllt wird. Das Messe- Designstudio von Normadic Display kombiniert frische Displaydesigns mit Funktionalität, die einen bleibenden Eindruck beim Messebesucher hinterlassen. Nomadic hat für Kunden wie Twinings Tea, Krispy Kreme und Dr. Pepper bereits wirkungsvolle Messegrafiken für den jeweiligen Messestand produziert.

Einen Messestand kann man nach seiner Anordnung und seiner grundsätzlichen Ausrichtung in Inselstand, Blockstand, Kopfstand und Eckstand unterscheiden.

Messestand – Inselstände und Blockstände

Mindestens 6m große Inselstände sind alleine vom Erscheinungsbild eindrucksvoll und sind für die Messebesucher von allen Seiten begehbar. Der Messe Blockstand erregt die Aufmerksamkeit der vorbeigehenden Messebesucher und bietet gleichzeitig viel Platz, um Kunden zu begrüßen und mit ihnen Gespräche zu führen.

Messestand – Kopfstände und Halbinsel-Displays

Bei großräumigen und individuellen Halbinsel-Displays werden die Besucher auf drei Seiten zum Betreten eingeladen. Die Halbinsel-Displays bewerben die Marke selbstbewusst über die Köpfe der Besucher hinweg mit Hilfe von Türmen oder mit einem Spannstoffhängeschild, das in der ganzen Messehalle wahrnehmbar ist.

Messestand – Eck-Messestände mit Design Ideen von Nomadic

Eck-Messestände nutzen den zur Verfügung stehenden Platz optimal und laden den Besucher ein, den Messestand, aufgrund der offenen Eckbereichen, von zwei Seiten zu betreten. Ein aufmerksamkeitsförderndes Design eines Eck Messestandes kombiniert mit einer aufsehenerregenden grafischen Gestaltung und dem passenden funktionellen Messezubehör, präsentiert die Produkte und Dienstleistungen im rechten Licht.